16. März 2018

EXPEDITION 2018 RÜCKBLICK

Am 16. März 2018 öffnete das Altersheim Sanavita in Windisch seine Türen für unsere Expedition.


IMPRESSIONEN


Zur Bildergalerie


RÜCKBLICK: EXPEDITION 2018

Auf der Expedition ins Altersheim Sanavita in Windisch erfuhren die Teilnehmenden, wie das digitale Unterhaltungsspiel Myosotis (das heisst übrigens „Vergissmeinnicht“) entstanden ist und wie es heute eingesetzt wird. Eine fröhliche Spielrunde vor Ort liess sie selber erleben, wie Myosotis und ähnliche Spiele funktionieren und was sie bewirken.

Auslöser für die Entwicklung des Spiels war der Moment, als die Mutter von Bettina Wegenast und bald darauf ihre Schwiegermutter nicht mehr alleine zu Hause leben konnten. Es stellte sich die Frage: Was tun mit der vielen Zeit, die Bettina neu in Altersheimen verbrachte? Die passionierte Computerspielerin suchte für ihr Tablet nach geeigneten Spielen, welche nicht schwierig, aber für Erwachsene geeignet sind. Als sie Marco Soldati, Informatiker an der FHNW, von ihrer Idee erzählte, war dieser sofort Feuer und Flamme. Das Thema eignete sich perfekt als Aufgabe für Bachelorarbeiten seiner Studierenden. Heute, zwei Jahre, viele fröhliche Spielstunden und einen Walder-Preis später gibt es etwa zehn spielbare Game-Prototypen. In verschiedenen Heimen finden regelmässige Spielnachmittage mit Studierenden, Kindern, Pflegepersonal und Angehörigen statt. 2018 kommen neue Forschungs- und Entwicklungsprojekte dazu. 

Expeditionen der Generationenakademie führen immer in Neuland. Die Teilnehmenden lernen interessante Generationenprojekte kennen, erweitern ihren Horizont und lernen aus dieser Erfahrung. 

Das digitale Unterhaltungsspiel Myosotis wird auch Teil der Ausstellung PLAY im Stadtmuseum Aarau, die im September 2018 startet. 

Kontakt: 
Bettina Wegenast, wegenast(at)fabelfabrik.ch
Marco Soldati, marco.soldati(at)fhnw.ch 




WEITERE EXPEDITIONEN


UNSERE EXPEDITIONEN FÜHREN ZU ERFOLGREICHEN GENERATIONENPROJEKTEN UND BIETEN EINEN BLICK HINTER DIE KULISSEN. WIR ERFAHREN, WAS DIE BETEILIGTEN BEWEGT, WIE GENERATIONEN-BEGEGNUNGEN ZUSTANDE KOMMEN UND WAS SIE VON EINANDER LERNEN.



VERGANGENE EXPEDITIONEN

2017 | Expedition ins Hunziker-Areal mehr... 
2016 | Expedition ins Quartierwohnzimmer Wetzikon mehr... 
2015 | Expedition ins Berner Generationenhaus mehr... 
2014 | Besuch der Tanzcompagnie inFlux: «Generation K» in Bern mehr...